Die sechste Woche
background

Die sechste Woche

Die sechste Woche bringt wieder mehr Leben. Die Kleinen sind so wissbegierig und untersuchen alles Neue mit viel Spass und Temperament. So legte ich ihnen die leere Einstreutüte hin, als ich die Löseecke frisch machte. Mit grossem Hallo wurde die raschelnde Papiertüte untersucht, so konnte ich in Ruhe arbeiten....als sie aber anfingen sie auseinander zu reissen, nahm ich sie fort. Beim Video hört man einen Welpen jammern, er hatte einen Nasenstüber von der Mama mitbekommen als sie ins Zimmer sprang. Es hört sich immer ganz jämmerlich an aber es war wirklich nur ein Nasenstüber...er hat sich ja auch ganz schnell wieder beruhigt.

 

 

Die alte Wäschewanne wurde sofort in Beschlag genommen. Die Welpen legen sich gerne da hinein, schaukeln oder raufen auch gerne darin. Der grosse Ball mit Begeisterung durch den Auslauf gejagt und alle hatten ihren Spass. Sunny schaut hin und wieder nach dem Rechten und wenn die Bande an die Milchbar möchte bekommen sie eine Absage...das akzeptieren sie immer schneller, die Mama wird sonst deutlicher.

Diese Woche gab es erneut Kinderbesuch...Anne, Jettes Frauchen, kam mit ihrer Tochter zum Welpenknuddeln. So wie halt Kinder untereinander sind...ob mit zwei Beinen oder vier Beinen, wurde viel gespielt. Ida rettete ihre Haare unter der Kapuze...Haare sind für Welpen etwas Großartiges zum Spielen. Nach einer Weile wurden sie müde und die Spielstunde wurde beendet.

Mitte der Woche war das Wetter trockener und wärmer und so setzten wir sie zum ersten Mal in den Gartenauslauf. Was macht die Bande...blieb an Ort und Stelle stehen und rupften erst einmal im Gras herum...wie kleine Schäfchen. Als sie merkten wie viel Platz sie hatten, wurde der Auslauf erkundet. Oftmals wollten sie schneller als die Beinchen sie trugen, es war lustig :-)) Sehr viel Spass hatten sie mit der Buddelei. Mit grossem Eifer wurden die bestehenden Löcher vertieft und erweitert....wie gut dass wir noch den alten Sand vom Vorjahr im Sandkasten hatten, so konnten wir die Löcher wieder auffüllen. Die Gefahr war mir zu gross dass die Welpen sich beim Rennen darin verletzen. Im Laufe der Tage musste ich mehrmals nachfüllen...es sind fleissige Arbeiter :-))

 

Die Zwerge machen sehr viel Spass obwohl sie sehr lebhaft sind, sind sie ausgeglichen und keine lauten Welpen. Beim Abspielen der Videos musste ich nachschauen ob ich den Ton eingeschaltet hatte...aber dann hörte ich die Vögel, sie waren lauter als die Welpen :-))

Am Donnerstag bekamen wir wieder Besuch von Gladys, der kleinen schwarzen Labbihündin...naja klein? Gegenüber unserer Bande hat sie doch etwas mehr dagegen zu setzen, das war aber gar kein Problem...unsere wussten sich zu behaupten.

Da das Wetter bei uns besser war wie angesagt, konnten die Kleinen öfter nach Draussen. Wenn sie müde wurden und sich zum Schlafen ins Gras legten, trugen wir sie auf die Terrasse...dafür war es uns dann doch noch zu kühl und feucht.

Auf der Terrasse können sie dann noch so lange spielen wie sie wollen. Zum Schlafen ziehen sie sich doch noch meistens ins Zimmer zurück. Es war dann auch ein langer und aufregender Tag, für so kleine Knirpse und das Erlebte wird im Schlaf noch einmal verarbeitet...Welpen träumen sehr lebhaft.

Letztes Spiel am Tag.

 

 

Zugenommen haben sie auch ganz ordentlich. Mit der sechsten Woche stand dann auch die 3. Entwurmung an.

 

Geschlecht  Farbe   Geburtsgewicht  1. Woche  2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche
Rüde Rot 460  730 1120 1490  1820 2720 3790
Rüde Blau 460  740 1130 1500 1830 2610 3530
Rüde Grün 480  740  1090 1550  1840  2520 3620
Hündin   500  790  1150 1590  1960  2750 3590
Rüde Gelb  460 720  1100 1470  1800  2580 3640
Rüde Schwarz 450  740  1120 1450 1770 2610 3680

 

 

Natürlich gibt es auch noch Fotos.

01 Wir schauen in die neue Woche
02 Neuer Besuch
03 Wo seit Ihr
04 Meine Haare sind in Sicherheit
06 Ich fresse Dir aus der Hand
07 Deine Haare schmecken auch gut
08 Haare versteckt jetzt wird gekuschelt
09 Wird die Schuessel wohl leer
10 Satt
11 Schlafen im Gruenen
12
13
14
15
16 Meine Roehre
17 Kommt keiner
18 Dann kann ich schlafen
19 Nach und nach sind alle da
20 Suchbild
21 Ein Korb voller glueck
22 Endlich mehr Platz
23 Ich schlafe auch noch etwas
24 Nanu wer liegt denn da
25 Mama das ist unser Korb
01/24 
start stop bwd fwd
 

Am Wochenende bekamen wir Besuch von Dionne, die Besitzerin von Milan, dem Papa der Welpen. Dionne kam zusammen mit ihren Eltern, sie waren alle sehr neugierig auf die Bande. Natürlich haben sich die Rabauken von ihrer besten Seite gezeigt. Es wurde ein schöner Besuchstag inmitten der Welpen. Alle waren sich einig...ein wunderbarer Wurf, sehr lebhaft ohne nervös zu sein, sehr menschenbezogen, fröhlich und schön gleichmässig. Besser kann es nicht sein:-))))

Fotos von Dionne aufgenommen.

01 Dionne besucht die Welpen
02 Was koennen wir anstellen
03 da wird gerannt
04 Gefangen
05 Festgehalten
06 Wer gewinnt
07 Die zweite Runde
08 Ich habe gewonnen
09 Hier kann man so gut buddeln
10 Ein Rehlauf kommt auch gut an
11 Eine kleine Erfrischung muss sein
12 Nun kann es weitergehen
13 Im Gras liegen ist schoen
14 Dem stimme ich zu
15 Am Bauch bin ich kitzelig
16 ganz doll kitzelig
17 Noch etwas Kraefte messen
18 Yule schaut interessiert
19 Mahlzeit
20 So viel spielen macht hungrig
21 Satt und muede
22 Jeder findet seinen Platz
23 Gemeinsam kuscheln
24 Platz ist in der kleinsten Huette
Jungenstuete
Maedelstuete
01/26 
start stop bwd fwd

Dionne brachte für die Bande eine kleine Überraschung mit, die jeder Welpe mit ins neue Zuhause nehmen wird.

Vielen Dank Dionne...auch im Namen der neuen Besitzer, sie fanden die Geste sehr nett Lachend

  • JungenstueteJungenstuete
  • MaedelstueteMaedelstuete