Wurftagebuch Z-Wurf
background

Welpenbewegungen

Heute haben wir den 60. Tag der Trächtigkeit. Sunny geht es gut, sie ist fit und fröhlich. Heute morgen habe ich es geschafft, die Bewegungen der Welpen mit der Kamera fest zu halten. Ich glaube, ich wiederhole mich...es ist einfach toll die Bewegungen zu sehen und zu fühlen. Nun haben wir noch ein paar Tage Ruhe...wir sind gespannt wann es los geht...bitte ganz fest die Daumen drücken!!

Der Countdown läuft

Der Countdown läuft. Sunny geht es gut und lässt sich gerne verwöhnen. Auf unseren Spaziergängen verfällt sie nach den ersten 100m gerne in einem gleichmässigen Trott, das Gewicht von ihrem Babybauch ist wohl zu schwer und behindert doch in den Bewegungen. Im Spiel mit Yule nimmt sie sich selber zurück und zeigt ihr auch wenn diese zu heftig wird. Die Mahlzeiten teile ich ihr in 3 Portionen am Tag auf, so ist die Menge nicht zu viel im Magen...es ist ja weniger Platz im Bauchraum. Sunny liebt auch die kleinen Zusatzmahlzeiten, da bekommt sie dann auch mal Frischfleich, gekochtes Ei und womit man sie sonst noch verwöhnen kann. 

Am Abend kann sie es nicht erwarten, neben mir auf dem Sofa zu liegen und sich den Bauch kraulen zu lassen...am Liebsten auf dem Rücken. So liegt sie auch in ihrem Doggybed und da ist für Tochter Yule und ihr Schweinchen auch noch etwas Platz.

Es geht aber auch anders...da werden alle möglichen Decken gesammelt und gestapelt und Madame legt sich wie die Prinzessin auf der Erbse mitten hinein. 

Am Allerschönsten ist es, die Bewegungen der Welpen unter der Hand zu spüren und auch deutlich zu sehen...es ist unbeschreiblich schön Lachend

Die Prinzessin auf der Erbse bzw. auf dem Deckenstapel.

  • Sunny 1Sunny 1
  • Sunny 2Sunny 2

 

 

 

 

 

Es ist kein gestelltes Foto. Yule legte erst ihr Schweinchen neben Sunny und dann, ganz vorsichtig, legte sie sich dazu. So schliefen sie eine ganze Weile zusammen.

  • Sunny 3Sunny 3

 

 

 

 

 

Wir hoffen, die restliche Trächtigkeit verläuft weiterhin so gut!! 

2. Ultraschall

Es liess mir keine Ruhe...ich wollte es genauer wissen, also noch einmal zum Ultraschall. Dieses Mal konnten wir schon mehr sehen. Die Fruchtanlagen sahen sehr gesund aus. Was mich jedes Mal erstaunt...dieses kleine Etwas, man sieht nicht was es werden soll, aber der Herzschlag der kleinen Herzen zeigt uns, das sich Leben entwickelt. So wunderschön....diesmal gibt es auch ein Foto. Sunny geht es gut, aber sie mäkelt immer noch mit dem Futter, sie ist ein Leckermäulchen.

  • Ultraschall Z WurfUltraschall Z Wurf
 

 

 

 

 

 

Ultraschall

....ja geahnt hatte ich es schon. An Sunnys Verhalten und ihrer figürlichen Veränderung habe ich es gemerkt. Es ist nicht so dass sie vom Gewicht zugelegt hätte, aber der Brustkorb ist breiter geworden und....bitte nicht lachen, die Haare seitlich in der Hüfte drehen sich nach Aussen. Auf dieses Merkmal machte uns der Züchter unserer ersten Hündin, Cutje, aufmerksam....wir wollten es nicht glauben, aber es ist wirklich so. Alle belegten Hündinnen von uns zeigten dieses Merkmal. Dann ist da noch die schwangerschaftliche Übelkeit. Sunny möchte im Moment kein Trockenfutter, gekochtes Fleisch mit Kartoffeln schmecken ihr besser...dann bekommt sie es auch ;-))

Heute dann die Bestätigung. Leider war das grosse Ultraschallgerät für eine akute Untersuchung besetzt und so wurde mit dem kleinen mobilen Gerät geschallt. Was für ein Schreck....ich sah erst einmal gar nichts...konnte ich mich so getäuscht haben?? Nach mehr Gel auf dem Schallkopf konnten wir dann sehen....Sunny ist tragend....leider gibt es kein Bild von diesem Gerät. Die Fruchtanlagen waren noch sehr klein und der Doc meinte, wir sollten beim Wurftermin vom 2. Deckakt ausgehen.

Wichtig ist jetzt erst einmal dass es Sunny gut geht...dafür werden wir sorgen :-))

 

Das Wurftagebuch ist eröffnet

Nach kurzer Überlegung möchte ich doch schon das Wurftagebuch eröffnen. Noch wissen wir nicht ob es Welpen geben wird, dieses sehen wir dann erst beim Ultraschall in 4 Wochen.

Am Sonntag den 17.November machten wir uns auf den Weg zu Moe. Wir hofften auf den richtigen Deckzeitpunkt...auch wenn er durch den Progesteronwert ermittelt wird, kann es immer zu Unstimmigkeiten kommen. Doch Sunny und Moe haben alles dafür getan...sie waren sich von Anfang an symphatisch und so dauerte es nur eine kurze Spielphase bis sie sich einig waren. Auch beim Nachdecken am Dienstag 19. November konnten es die Beiden kaum abwarten zusammen zu kommen. 

Mit einem guten Gefühl traten wir die Heimreise an und nun können wir nur die Daumen drücken und auf Nachwuchs hoffen.

Ich werde weiter berichten.

  • Sunny und Moe SonntagSunny und Moe Sonntag