Wurftagebuch U - Wurf
background

Wurftagebuch U - Wurf

27.10.2015

Hurraaaa die Welpen sind da!!!!! Aber ich fange von vorne an.

Nach langer Wartezeit begann Merle am Montag den 26. mit ihren Wurfvorbereitungen. Am Anfang hatte ich mich schon für den Montag gewappnet aber ich merkte schon bald...das wird nichts. Die Nacht auf Dienstag verbrachte ich mehr Zeit im Garten als in der Wohnung, alle Augenblicke wollte Madame raus. Ich staunte nicht schlecht, als sie beim Abendbrot noch nach Futter bettelte. Ich ließ mich erweichen und reichte ihr ein paar gekochte Nudeln welche sie gierig verschlang. Kurz darauf verlangte sie wieder hinaus und was sah ich da...was sie auch schon bei ihren vorherigen Würfen machte, sie buddelte am Zaun eine kleine Kuhle, spuckte die Nudeln dort hinein und schob mit ihrer Nase die Erde darüber....also konnte es gar nicht mehr so lange dauern. Die Nacht wurde dann doch lang und endlich um 5:16 Uhr die Erlösung, der erste Rüde kam auf die Welt. Da Merle es vorzog den Welpen im Hundezimmer in der Holzkiste zur Welt zu bringen nahm ich ihn nach dem Versorgen in die Hand und trug ihn in die Wurfkiste. Merle kam natürlich sofort mit und ließ ihren Erstgeborenen nicht aus den Augen. In der Wurfkiste legte sie sich sofort hin und kümmerte sich weiter um ihn. Nach einiger Zeit setzten wieder Wehen ein und ich rechnete jeden Moment mit dem nächsten Welpen....aber es tat sich nichts. Nach einer Weile schaute ich bei ihr nach und konnte auch nichts sehen und fühlen. Bei der nächsten Wehe fühlte ich dann ein Pfötchen ausserhalb der Fruchthülle und bevor ich es festalten konnte, rutschte es wieder weiter zurück. Während einiger Presswehen konnte ich, ohne Gefahr für den Welpen und Merle, leicht an dem Beinchen nach aussen ziehen und so langsam rutschte der ganze Welpe nach. Er kam mit einem Hinterlauf zuerst, der andere Lauf lag angewinkelt am Körper und behinderte so eine schnelle Geburt dazu war der Welpe ganz aus der Fruchthülle heraus. Dieser proppere Rüde mit 450 g kam dadurch tot zur Welt. Mein Mann versuchte noch ihn noch zu reanimieren aber es war zu spät. Lange hatten wir keine Zeit traurig zu sein, der nächste Welpe kündigte sich an und so ging die Geburt ohne Komplikationen weiter, bis um 8:46 Uhr die letzte Hündin auf die Welt kam. So liegen jetzt 3 Rüden und 3 Hündinnen zufrieden und schon sehr rege mit ihrer Mutter in der Wurfkiste. Genna und Onia die schon während der ganzen Vorbereitungszeit wie jeck waren und es gar nich abwarten konnten bis sie den ersten Welpen hörten und riechen konnten, sind auch jetzt sofort zur Stelle wenn sich ein Welpe etwas lauter bemerkbar macht...sie könnten ja gebraucht werden :-) Da die drei Großen gleichzeitig läufig waren, hätten sie ja jetzt auch Welpen, nach ihrem Hormonstand, sie können es nicht fassen, nicht zu den Welpen zu dürfen. Sunny ist auch ganz hingerissen, bei ihr weiß ich noch nicht warum sie die Laute der Welpen so interessant findet. Sobald Merle mal in den Garten muß, wird sie von allen Dreien umringt und abgeschnuppert. Merle hat da gar keine Zeit für, sie will so schnell wie möglich wieder zu ihren Kindern.

Hier das Wurfprotokoll.

Uhrzeit     Geschlecht     Farbe    Gewicht  
5:16 Rüde Rot 410
6:25 Rüde Tot 450
6:33 Hündin Rot 410
6:39 Rüde Blau 400
7:02 Hündin Blau 440
8:10 Rüde Grün 450
8:46 Hündin Grün 440

Da ich vergass die Akkus von meiner Kamera zu laden, mußte ich mein Handy für die ersten Fotos nehmen....die Qualität ist deshalb auch nicht so gut.

 

3 Die Wurfkiste wird hergerichtet
2 Sind auch alle da
1 Merle hat es geschafft
1/3 
start stop bwd fwd

 

 

29.10.2015

Heute habe ich einige Fotos und ein kleines Video von der kleinen Familie gemacht. Merle und ihren Kleinen geht es gut, wie man auf dem Video sehen kann.

 

12 Es schmeckt
11 Kommt trinken
10 Kopf an Kopf
09 Hier ist es kuschelig
08 Blaue Huendin
07 Alle zusammen
06 Merle passt auf
05 Kontaktliegen
04 zwei Tage alt
1/9 
start stop bwd fwd

 

 

 

 

3. November

 

Heute sind die Kleinen schon 1 Woche auf der Welt. Alle sechs sind sehr zufrieden und nehmen gut zu, die Gewichte liegen ganz eng beieinander. Obwohl die Augen und Ohren noch geschlossen sind, ist der Geruchssinn entwickelt....man merkt es, wenn Merle vor der Kiste steht und die Bande hat Hunger. Als erstes wird gejammert und dann heben sie das Köpfchen und pendeln die Geruchsquelle aus....anders kann ich es nicht erklären. Sie machen auch schon die ersten Bewegungen in die Richtung. Vom Äusseren her hat sich die Pigmentierung entwickelt, so sind die Pfötchen und die Näschen schon schön dunkel geworden. Ansonsten wird viel geschlafen, wie es in diesem Alter nun mal so ist.

 

Ich habe auch einige aktuelle Fotos.

 

19
18
17
16
15 gruene Huendin
14 gruener Ruede
13 blaue Huendin
12 blauer Ruede
11 roter Ruede
10 rote Huendin
09
08
07
06
05
04
03
02
01
01/19 
start stop bwd fwd

 

 

 

Die aktuellen Gewichte.

 

Geschlecht       Wurfgewicht  1. Woche
Rüde        rot 410 670
Hündin     rot 450 670
Rüde     blau 410 640
Hündin  blau 440 710
Rüde   grün 450 670
Hündin  grün 440 670

 

10. November

Der zweite Wochenbericht aus der Welpenstube. Jetzt zum Ende der zweiten Woche sind die Entwickelungen schon sehr schön zu sehen. Die Augen öffnen sich jeden Tag etwas weiter und das Gehör ist da. Die Bewegungen werden immer kontrollierter...na ja, nicht immer aber immer öfter. Sie fangen an sich gegenseitig zu entdecken und schon etwas zu rangeln. Alles in Allem, sind wir sehr zufrieden mit ihrer Entwicklung. Ein kleines Video zeigt es in bewegten Bildern.

 


 

Die aktuellen Gewichte

 

Geschlecht    Wurfgewicht   Woche 1 Woche 2
Rüde     rot 410 670 1050
Hündin     rot       410 670 990
Rüde      blau 400 640 1020
Hündin   blau 440 710 1030
Rüde      grün 450 670 960
Hündin   grün 440 670 1000

 

 

13. November

Einfach mal zwischendurch ein kleines Filmchen. Zu sehen ist eine zufriedene und müde Mutter mit ihren Kindern. Aber es geht mittlerweile nicht immer so zufrieden und ruhig zu. Wenn es Futterzeit ist und Mama Merle erst noch mit dem Putzen beschäftigt ist, geht es schon recht laut zur Sache. Merle, die Ruhe in Person lässt sich nicht erweichen, sie legt sich nicht eher hin, bevor alle Welpen geputzt sind. Endlich an der Milchbar geht der Kampf um die beste Milchquelle los....da wird geschoben, gedrängelt und mit den Pfötchen gegraben bis jeder die passende Zitze gefunden hat. Merle erträgt alles mit einer Gelassenheit, sie liegt jetzt auch nicht mehr die ganze Zeit in der Wurfkiste...sie nimmt sich auch ihre Auszeit und genießt es wieder am normalen Leben teil zu nehmen.

 


 

 

...und ein paar Fotos.

06 Lange bleiben wir hier nicht mehr
05 Satt und muede
04 Kontaktliegen
03 Ob das bequem ist
02 Keine Worte
01 Komm lass uns kuscheln
1/6 
start stop bwd fwd

 

 

17. November

Die dritte Woche

Zum Dreiwochenbericht kommt ein kleines Video...aber erst einmal der Bericht. Auch in der dritten Woche wurde noch sehr viel geschlafen aber die Wachphasen werden immer länger und werden zu kleinen Spielchen genutzt. Die Krallen musste ich stutzen damit Merles Gesäuge nicht so sehr leidet. Heute, zum 3 Wochen Geburtstag ist die Bande ins große Hundezimmer umgezogen...was für eine Aufregung. Die neue Umgebung wurde lautstark begrüsst und nur durch Merles Einsatz kehrte nach einer ganzen Zeit etwas Ruhe ein. Heute Abend war die Bande schon etwas gelassener und ich denke morgen sehen sie die neue Umgebung als normal an. Der erste Besuch hat heute die kleine Bande begrüßt. Ansonsten geht alles seinen normalen Gang. Fotos, ja Fotos habe ich keine, da ich nicht mit Blitz knipsen wollte wegen der empfindlichen Augen und ohne Blitz waren sie einfach nicht schön. Ich denke demnächst wird es wieder mehr Fotos geben.

 

Dann setze ich einmal das Video ein. Nicht wundern über die Farben, ich habe am Abend mit Neonlicht gefilmt.

 


 

 

 

Hier noch die aktuelle Gewichtsliste.

 

Geschlecht     Wurfgewicht   1. Woche 2. Woche 3. Woche
Rüde         rot 410 670 1050 1350
Hündin      rot 410 670 990 1270
Rüde       blau 400 640 1020 1300
Hündin    blau 440 710 1030 1320
Rüde       grün 450 670 960 1240
Hündin    grün 440 670 1000 1320

 

 

19. November

Aktuelle Fotos.

Die ersten Besucherfotos...danke Anne!!!

27
26
25
24
23
22
21
19
18
17
15
14
13
12
11
10
08
07
06
05
04
03
02
01
01/24 
start stop bwd fwd

 

 

24. November

Die vierte Woche

Die Zeit vergeht jetzt so schnell, schon vier Wochen sind die Kleinen heute. So klein wie sie noch sind, haben sie schon einen großen Bewegungsradius. Das Hunde-jetzt Welpenzimmer haben sie gut erkundet und in Beschlag genommen. Zum Schlafen gehen sie aber immer noch in die Wurfkiste, die aber jetzt immer offen steht. Die Rangeleien nehmen zu und auch die Gegenstände ( kleines Tau und Plüschtiere ) werden bespielt...allerdings werden auch schon die bösen Vetpeds totgeschüttelt :-) Mama Merle muß auch schon als Klettergerüst herhalten. Die Kleinen haben schon gelernt wenn die Milchbar zu ist, brauchen sie gar nicht erst versuchen ans Gesäuge zu gehen....da ist Merle ganz rigoros. Sunny mausert sich zu einer tollen Spielpartnerin, sie wird auch sofort mit großem Hallo begrüßt und auch da wissen die Kleinen schon...hier gibt es nichts zu trinken. Ganz alleine lasse ich Sunny noch nicht bei den Welpen, nach einer Weile wird sie etwas zu wild, da muß ich sie dann zur Ordnung rufen. Sunny liebt es in den Welpen zu baden....sie liegt auf ihrem Rücken und die Kleinen wuseln über sie hinweg, es ist zu schön sie zu beobachten. Merle schaut auch ab und an, ob sie auch alles richtig macht, aber dann geht sie auch zufrieden und gönnt sich etwas Ruhe. Obwohl die Spieleinheiten immer länger werden, so brauchen die Kleinen noch viel Schlaf, welchen sie auch zusammengekuschelt genießen.

 

Futtermässig sind wir heute bei einer zusätzlichen Welpenmilchfütterung und einer Welpenmilchflockenmischung am Tag angelangt. Der Nachschlag muß aber immer noch von Merle kommen ansonsten sind die Kleinen nicht zufrieden. Es haben jetzt auch alle gelernt aus der Schüssel zu trinken...so zwei Verweigerer wollten nicht so recht, bei Mama schmeckt es doch bestimmt besser.
Heute abend werde ich sie zum 2. mal entwurmen, bin gespannt wie sie jetzt die Emulsion nehmen.

 

Besucher waren auch schon alle da, was die Bande immer toll findet...die Besucher werden regelrecht belagert. Ich habe auch wieder schöne Fotos und zwei Videos.

 

19
18
17
16
15
14
13
12
11
10
09
08
07
06
05
04
03
02
01
01/19 
start stop bwd fwd

 


 


 

Die aktuelle Gewichteliste darf nicht fehlen.

 

Geschlecht     Wurfgewicht 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche
Rüde          rot 410 670 1050 1350 1750
Hündin       rot 410 670 990 1270 1710
Rüde       blau 400 640 1020 1300 1620
Hündin    blau 440 710 1030 1320 1720
Rüde       grün 450 670 960 1240 1580
Hündin    grün 440 670 1000 1320 1760

 

 

 4. Dezember

Die fünfte Woche

Dieses Mal bin ich etwas spät dran, mein geschriebener Wochenbericht ist nach einer Pause verschwunden da ich ihn nicht gespeichert hatte und ich mich neu in den Adminbereich anmelden mußte....nun der neue Anlauf.

Die Bande wird immer unternehmungslustiger, sie möchten so viel entdecken und haben vor nichts Angst. Jeder neue Gegenstand und nun auch der Aussenauslauf muß sehr genau inspiziert werden und sie lieben es die wenigen Sonnenstrahlen zu genießen. Mittlerweile kann man schon die einzelnen Charaktere im Ansatz erkennen. Ich beobachte die Kleinen gerne hinterm Vorhang her, damit sie mich nicht sehen und sich ganz unbeobachtet fühlen. Im Spiel mitteinander geht es auch schon mal ganz schön *zur Sache*....da wird gezwickt und gezwackt und heftig gerangelt, wer heute mal unten liegt, ist morgen der King...alles ganz normal in der Entwicklung. Der liebste Spielpartner ist Sunny, sie ist der absolute Liebling der Kleinen und Sunny empfindet ebenso, sie liebt die Bande die sich fast alles bei ihr erlauben kann. Aber nicht nur der Bezug zu den großen Hunden ist da, sie haben schon einen schönen Menschenbezug aufgebaut, die Besucher werden sofort belagert und jeder der Kleinen, möchte die meisten Streicheleinheiten bekommen.

 

Futtertechnisch liegen wir bei vier volle Mahlzeiten aus der Schüssel. Am Morgen bekommen sie eingeweichtes Puppyfutter, zum Mittag gibt es verschiedene Breizusammensetzungen z.B. körniger Frischkäse mit Quark verdünnt, dazu gequetschte Banane und Haferflocken. Zur Abwechselung gibt es Kinderbrei mit geriebenen Apfel und Möhren aus dem Gläschen. Abends kommt der Höhepunkt des Tages....Frischfleisch. Alle Mahlzeiten werden ruckzuck verspeist und der Nachtrunk aus der Milchbar passt auch immer noch ins stramme Bäuchlein. Merle geht schon dazu über der Bande ihr gerade gefressenes Futter zu bringen....sie möchte von sich aus schon entwöhnen. Es ist auch egal ob das Bäuchlein voll ist....das passt immer noch dazu. Ja und was dann oben hinein geht, muß auch mal wieder hinaus.....da nutzen sie schon sehr schön die eingerichtete Toilette mit Holzpellets, ob im Zimmer oder auch draussen. Den Terrassenauslauf nutzen sie jetzt regelmässig, ins Gras habe ich sie noch nicht gesetzt, das ist mir einfach zu nass, sie müssen sich ja nicht erkälten. Ansonsten geht alles seinen geregelten Weg, wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden. Merle macht ihre Sache hervorragend und geht in ihren Pflichten auf. Nachfolgend habe die aktuelle Fotos und wieder kleine Videos sowie die aktuelle Gewichtsliste.

 

 

13 Platt wie eine Flunder
12 Ausruhen
11 Wir werden muede
10 Wir drehen alles auf links
09 Wer kommt zu mir
08 Und weiter gehts
07 Kleines Kaempfchen
06 Sunny darf ich auch klettern
05 Junger Mann moechte hoch hinaus
04 Keine Angst vor grossen Hunden
03 Was machst Du mit meiner Papierrolle
02 Gern gesehener Spielpartner Sunny
01 Aussenmahlzeit
01/13 
start stop bwd fwd

 


 


 


 

Die aktuelle Gewichtsliste

 

Geschlecht       Wurfgewicht 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche
Rüde          rot 410  670 1050 1350 1750 2990
Hündin       rot 410 670 990 1270 1710 2880
Rüde          blau 400 640 1020 1300 1620 2740
Hündin       blau 440 710 1030 1320 1720 2860
Rüde          grün 450 670 960 1240 1580 2680
Hündin       grün 440 670 1000 1320 1760 2980

 

5. Dezember

 

Besucherfotos....so ganz ohne Worte.

IMG_0353
IMG_0351
IMG_0348
IMG_0342
IMG_0338
IMG_0337
IMG_0329
IMG_0328
IMG_0323
IMG_0322
IMG_0320
IMG_0317
IMG_0316
IMG_0311
IMG_0310
IMG_0309
IMG_0302
IMG_0296
IMG_0275
IMG_0273
IMG_0271
IMG_0268
IMG_0266
IMG_0261
IMG_0256
IMG_0255
IMG_0250
IMG_0249
IMG_0248
IMG_0246
IMG_0244
IMG_0237
IMG_0236
IMG_0235
IMG_0228
IMG_0220
IMG_0211
IMG_0210
IMG_0209
IMG_0208
IMG_0207
IMG_0204
IMG_0198
IMG_0197
IMG_0196
01/45 
start stop bwd fwd

 

 

8. Dezember

Und schon wieder ist eine Woche um. Aus den kleinen tapsigen Welpen werden kleine Hunde mit ihren eigenen Persönlichkeiten. Es ist immer wieder spannend zu beobachten in welchen Richtungen sie sich entwickeln. Mittlerweile haben wir so viel Besucher...auch mit Kinder, hier gehabt, die jedesmal von der Bande mit großem Hallo begrüßt werden. Die kleinen Milchzähnchen können so manches Mal richtig zwicken und es muß ja auch alles angeknabbert werden.....Schuhe insbesondere die Schuhbänder, alle Schnallen und Bänder die überstehen, wenn sie daran kommen die Nase und die Ohren....Haare sind auch immer interessant und ganz besonders wenn die Fotografin auf der Erde liegt, da ist die Kamera so etwas von interessant und der liegende Mensch ein ganz besonderes Turngerät...ich hoffe davon noch ein Foto zu bekommen ;-) Die Bande ist so Klasse und es macht uns immer wieder Spass den Welpen einen guten Start in ein interessantes und spannendes Leben zu ermöglichen. Nach den letzten Fotos habe ich heute nur zwei kleine Filmchen und die aktuelle Gewichteliste.

Spiel am Nikolaustag. Die Wanne ist neu für die Kleinen und für alle Welpen eine Riesengaudi.


 

Heute war so ein schönes Wetter und das Gras war nur leicht feucht, die beste Gelegenheit die Bande ins Gras zu setzen...sie hatten einen Riesenspass und meine Rose tat mir mal wieder Leid...sie muß wohl besonders gut schmecken. Sunny lief zur Höchstform auf....ich mußte sie dann doch einmal herausholen. Frage....wieviel Hunde passen gleichzeitig in das große Rohr...Antwort, Sunny und vier Welpen zusammen. Lange hielt Sunny die Verbannung nicht aus, sie sprang kurzerhand über den Zaun wieder zu den Kleinen. Nach einer guten halben Stunde legten sich die ersten Welpen zum Schlafen ins Gras, sie waren platt. Ich entschloss mich sie auf die Terrasse zu bringen, im feuchten Gras war es mir dann doch zu riskant, sie sollten sich ja keine Blasenentzündung holen. Auf der Terrasse rollten sie sich in der Sonne zusammen und fielen ins Koma. Im Schlaf mußten sie das gerade erlebte verarbeiten....Welpen träumen sehr intensiv. Zum Abendessen gab es lecker Rindergehacktes mit der vierten Wurmkur verfeinert ;-)

Das Video dazu.


 

Die Gewichtsliste.

Geschlecht     Wurfgewicht 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche
Rüde          rot 410 670 1050 1350 1750 2990 3890
Hündin       rot 410 670 990 1270 1710 2880 3560
Rüde       blau 400 640 1020 1300 1620 2740 3660
Hündin    blau 440 710 1030 1320 1720 2860 3650
Rüde       grün 450 670 960 1240 1580 2680 3460
Hündin    grün 440 670 1000 1320 1760 2980 3780

 

 

10. Dezember

Fotonachtrag vom 08. Dezember

18 Im Land der Traeume
17 Hier bleibe ich
16 In der Wann war es auch nicht richtig
15 Wo leg ich mich hin
14 Oder hier
13 Ob hier
12 Jeder such seinen Platz
11 So langsam kehrt Ruhe ein
10 Augenkontakt
09 Ich fluester dir etwas ins Ohr
08 Die Kamera ist ja sehr interressant
07 Ich suche auch noch
06 Sind noch freie Haende da
05 Auch mal mit beiden Haenden gleichzeitig
04 Und Streicheleinheiten
03 Da gibt es Spieleinheiten
02 Immer hereispaziert
01 Besuch kommt
01/18 
start stop bwd fwd

 

 

13. Dezember

 

Sonntagsmorgen um  7:30 Uhr ist die Welt noch in Ordnung oder lieber mittendrin als nur dabei.

 

 

15. Dezember

Die siebte Woche.

Es geht mit Riesenschritten der Welpenabgabe entgegen. In der kommenden Woche stehen noch einige Termine an, wie das Impfen, Chippen und die Wurfabnahme. Aber ich möchte ja erst einmal über die siebte Woche schreiben. Die Bande wächst und gedeiht prächtig, das Spiel untereinander ist oftmals schon recht heftig....sie testen sich gegenseitig aus, wer im Rudel aufsteigt. Es ist zu schade dass der Garten so nass ist, so sind die Aufenthalte oftmals nur kurz. So lange sie sich auspowern und herumtoben macht es nichts aus aber wenn sie zur Ruhe kommen, hole ich sie ins Trockene. Heute am Dienstag meinte es die Sonne gut und die Kleinen haben fast den ganzen Tag auf der Terrasse und im Garten verbracht. Nach dem ausgiebigen Spiel im Gras sind sie auf der Terrasse ins Koma gefallen, wo sie jetzt um 16:00 Uhr zusammengerollt schlafen.Sunny liegt im Hundezimmer hinter der Tür und schaut zu ihnen hinaus, sie kann es nicht fassen, sie darf nicht zu ihnen. Ich glaube wenn die Kleinen unser Haus verlassen, bricht für sie eine Welt zusammen.

Am Sonntag hatten wir Babytest, es war so klasse. Alle Welpen haben sich positiv gezeigt und natürlich wurde die Freiheit gleich zum Blätter jagen, Gänseblümchen pflücken und fressen genutzt......sie schmecken sicher sehr gut ;-) Die Zuteilung zu den zukünftigen Welpenbesitzern fiel uns nicht schwer, alle Welpen lagen ganz eng beieinander. Nun stehen auch die Namen fest. Roter Rüde=Uras, blauer Rüde=Urs Balthasar, grüner Rüde=Us Bandit. Die Mädel, rote Hündin=Unsere Jette, blaue Hündin=U'Leelou und die grüne Hündin=Unna Zola.

Im täglichen Miteinander merkt man von Tag zu Tag mehr dass sie bald in *feste und erzieherische* Hände müssen. Der Teppich im Hundezimmer weist schon einige Fraßlöcher auf, es war eine kleine wellige Falte und schon wurde diese bearbeitet und wenn Einer daran rummacht, sind die Anderen gleich zur Stelle. Wenn Einer in der Pelletskiste gräbt, sind wieder Mehrere zur Stelle und die Späne bleiben ja nicht in der Wanne...ohhje. Wenn Einer Blödsinn macht stimmen gleich die Anderen mit Juhuuu ein. Sunny hatte wohl vom Schrank eine neue Mülltüte herunter geholt und ich wunderte mich weil es auf einem Mal so ruhig war...wenn Kinder und Welpen so plötzlich still sind, muß man schauen....und so sah es auch aus, in wieviel Stücke die Mülltüte war????? Ich wurde flott und die Bande auch, sie fanden es toll als ich hektisch versuchte die Schnipsel zu ergattern. Es blieb mir nichts anderes übrig diese wilde Horde ins Zimmer zu sperren, sie versuchten mir die Schnipsel wieder aus den Händen zu reißen.....tolles Spiel und ich war nassgeschwitzt. Diese kleinen Teufel und wenn sie dann ankommen und möchten schmusen, können sie so zärtlich sein und man schmilzt zwischen den kleinen Pfötchen dahin.

Warten wir ab, was ihnen sonst noch so einfällt, eine Woche haben wir ja noch.

IMG_0554
IMG_0551
IMG_0548
IMG_0541
IMG_0534
IMG_0520
IMG_0515
IMG_0486
IMG_0484
IMG_0482
IMG_0478
IMG_0458
IMG_0453
IMG_0448
IMG_0443
IMG_0441
IMG_0425
IMG_0424
IMG_0420
IMG_0419
IMG_0410
IMG_0409
IMG_0408
IMG_0402
IMG_0401
IMG_0393
IMG_0387
IMG_0383
IMG_0381
IMG_0379
IMG_0378
IMG_0371
IMG_0369
IMG_0363
IMG_0356
01/35 
start stop bwd fwd

 

Das Video gerade aus dem Garten.


Nach dem Toben kehrt langsam Ruhe ein. Die Bande hat von 16:00 Uhr bis kurz nach 17:00 Uhr tief und fest auf der Terrasse geschlafen. Die aufgehängten Flaschen waren heute der Hit...auf dem Video war die Bande aber zu müde um damit zu spielen.


Die aktuelle Gewichtsliste.

Geschlecht     Wurfgewicht 1. Woche 2. Woche 3. Woche 4. Woche 5. Woche 6. Woche 7. Woche
R rot    Uras 410 670 1050  1350 1750 2990 3890 5160
H rot    Unsere Jette  410 670
990
1270  1710  2880  3560 4540
R blau Urs Balthasar  400  640  1020  1300  1620  2740  3660  4910
H blau U'Leelou  440  710 1030
 1320  1720 2860
 3650  4600
R grün Us Bandit 450
 670 960
 1240  1580 2680
 3460  4400
H grün Unna Zola 440
670
 1000  1320 1760
 2980  3780  4840

 

 

18. Dezember

Chippen und Impfen

Heute Freitag, hatten wir den Termin beim Doc zum Impfen und Chippen. Um 9:00 Uhr sollten wir an der Praxis sein....unser Doc macht diese Untersuchungen lieber ausserhalb der Sprechzeit, so kann er sich mehr Zeit für die Welpen nehmen. Nach dem Frühstück der Welpen, drehte die Meute so richtig auf und ich freute mich schon....vielleicht schlafen sie ja dann im Auto. Die Bande wurde auch schon ruhiger und nun war es Zeit sie ins Auto zu bringen, es war ihre erste Autofahrt. Aufgeregt wurde das Hundeabteil beschnuppert und auch die neue Umgebung...Strasse mit Autos und anderen Geräuschen wurde aufgeregt begutachtet. Während der Fahrt nach Hamm, schauten die Kleinen sehr viel aus den Fenstern....das hatten wir so noch nie und natürlich wurde auch hier und da gemeckert, aber es hielt sich in Grenzen und war nicht störend....soviel zu müde Welpen ;-) Beim Doc auf dem Hof angekommen, mußten wir noch etwas warten und so öffneten wir die Heckklappe, ach was gab es da alles zu sehen und zu hören....alles sehr interessant und geschlafen wurde auch noch nicht. Nun waren die Kleinen an der Reihe und wir trugen sie immer zu zweit in die Praxis. Der Erste durfte auf den Tisch und der Zweite blieb bei meinem Mann auf dem Arm. Als Erstes wurde der Welpe abgehorcht und danach abgetastet. Die Läufe und auch die Pfoten wurden kontrolliert, in die Ohren geschaut und das Gebiss begutachtet. Bei den Rüden war auch alles da, was da sein mußte. All dies ließen die Kleinen ohne Zappeln und Murren über sich ergehen. Nun kam das Impfen und Chippen. Zur Ablenkung bekamen sie eine leckere Paste auf den Tisch gestrichen, welche sie gar nicht beachteten, alles drumherum war viel interessanter. Zu erst kam der Chip, Reaktion...nichts, na toll. Bei der Impfe zeigten sie auch keine Abwehrhaltung....haben sie überhaupt etwas gemerkt? Unser Doc war mal wieder total begeistert, er meinte noch " bei euren Hunden ist immer alles so entspannt, nicht nur bei den Kleinen " schönes Kompliment. Nach den Welpen wurde Merle noch einmal angeschaut und auch bei ihr war alles ok. So machten wir uns wieder auf den Rückweg, ob er wohl auch so entspannt verlief? Da wir noch bei einem Jagdkollegen in Hamm etwas erledigen mußten, hatten die Kleinen Zeit sich zu erholen. Nach einer guten halben Stunde machten wir uns dann auf den Heimweg. Schon wieder etwas ausgeruht standen die Lütten an der Heckscheibe und schauten sich die Autos an und das ohne zu Murren. In ihrer bekannten Umgebung angelangt, suchten sie ihre bevorzugten Schlafplätze auf und für eine gute Stunde war Ruhe angesagt. Natürlich haben wir wieder einige Fotos .

15 Wir legen uns zum Schlafen
14 Muede
13 Hundemobil
12 U Leelou Gebiss ok
11 U Leelou abtasten
10 Unna Zola Rute ok
09 Unna Zola Zhne ok
08 Unsere Jette abhren
07 Unsere Jette Pfoten ok
06 Us Bandit alles da was ein Junge braucht
05 Us Bandit Ohren sauber
04 Urs Balthasar bitte umdrehen
03 Urs Balthasar Augen ok
02 Uras abtasten
01 Uras Augen ok
01/15 
start stop bwd fwd

 

21.12.2015

Wir möchten uns vorstellen

 

Zur Abgabe bereit möchte ich die Bande einzeln und mit Namen vorstellen...wenn der Cursor auf dem Foto bewegt wird, erscheint der Name des Welpen. Ansonsten stand in der Woche noch sehr viel Schreibarbeit / Papiere an. Die Bande entwickelt sich immer mehr zu kleinen Entdecker und so langsam wird es auch Zeit dass sie in feste Hände kommen. Mittlerweile wissen sie nicht, was sie noch alles anstellen sollen, ihre jetzige Umgebung ist ihnen nicht mehr genug. Auch die Ausflüge in den Garten, die sich bei dem schlechten Wetter in Grenzen halten, lasten die Bande nicht aus. Ich bin froh dass Sunny die Kleinen so schön bespielt, sie ist so geduldig und lässt sich fast alles gefallen. Für die Welpen ist es schon eine gute Erfahrung wenn sie in den neuen Familien andere Hunde antreffen, sie wissen gleich, wie sie sich ihnen gegenüber verhalten müssen. Ob wohl die Zeit der Abgabe da ist, kommt bei uns doch immer wieder etwas Wehmut auf. Acht Wochen hat man sie gehegt und gepflegt, beschmust und bespielt und ihre Entwicklung beobachtet, ich sag immer....wir geben sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge ab. Wir sind sicher, wir werden noch viel von ihnen hören und auch sehen....so wurde es uns von allen zukünftigen Welpenbesitzern versprochen. Meine Kleinen, wir wünschen euch in euren neuen Familien alles Gute, viel Gesundheit, viel Spass und Freude. Den Familien wünschen wir gleichfalls viel Spass und Freude mit den kleinen Wadenbeisser und bei der Erziehung eine glückliche Hand mit viel Geduld aber auch Konsequenz, damit sich das Zusammenleben zu einem harmonisches Miteinander entwickelt.

 

Hier nun die einzelnen Fotos.

 

13 Unna Zola
12 Unna Zola Kopf
11 U Leelou
10 U Leelou Kopf
08 Unsere Jette
07 Unsere Jette Kopf
06 Us Bandit
05 Us Bandit Kopf
04 Urs Balthasar
03 Urs Balthasar Kopf
02 Uras
01 Uras Kopf
01/12 
start stop bwd fwd

 

 

 

Das letzte gemeinsame Video.

 

 

Welpen und ihre Familien

 

Hier stellen die Welpen ihre Familien vor. Alle haben sich schon gut eingelebt und halten ihre Leute auf Trapp. Wir sind gespannt was wir von der Bande hören werden und im neuen Jahr werde ich darüber berichten.

12 Jette wohnt in Froendenberg
11 Anne_Martin und Ida Knudsen mit Unsere Jette
10 Uras wohnt in Bad Bentheim
09 Birgit Lund mit Uras
08 Balthasar wohnt in Hennef Soeven
07 Silvia Siemons mit Urs Balthasar
06 Leelou wohnt in Willich
05 Michaela und Volker Balters mit U Leelou
04 Zola wohnt in Eefde NL
03 Bas und Jennifer van Brugge mit Unna Zola
02  Bandit wohnt in Wallerfangen
01 Markus Hawener mit Sohn und Us Bandit
01/12 
start stop bwd fwd